Gute Nachrichten für Anleger in Seltene Erden: Der „Handelskrieg“ mit China verteuert die Preise für REE

Bereits im September 2010 konnten viele Investoren in Rare Earth Elements („REEs“ – Seltene Erden) von Exportstops chinesischer REE-Lieferungen profitieren: Die Marktpreise explodierten und stiegen teilweise um bis zu 3.000 Prozent. Ein ähnliches Szenario deutet sich aufgrund der amerikanischen Handelspolitik durch die Trump-Regierung gegenüber China an. Als dominierender Lieferant von Seltenen Erden und Technologiemetallen hat China alle Trümpfe in der Hand, um den USA den Zugang zu wirtschaftlich essenziellen Rohstoffen und REEs zu verweigern.

weiterlesenGute Nachrichten für Anleger in Seltene Erden: Der „Handelskrieg“ mit China verteuert die Preise für REE

Attraktive Renditenperspektive für Anleger: Bedarf an schwindenden Seltenen Erden wie Neodym und Terbium soll zukünftig stark ansteigen – Recycling kann Bedarf nicht decken

Vor dem Hintergrund der privaten Vermögensplanung ist es gerade in Zeiten des Niedrigzinses ratsam, sein persönliches Sparportfolio mit physischen Realwerten auszustatten. Doch welche Sachwerte bieten sich hierfür derzeit besonders an? Der etablierte Finanzdienstleister Multi-Invest mit Sitz in Eschborn bei Frankfurt am Main, der sich auf Investments in Sachwerte mit realem Gegenwert wie Edelmetalle oder Technologiemetalle spezialisiert hat, rät chancenorientierten Anlegern dazu, Teile des Geldes jetzt in Seltene Erden anzulegen.

weiterlesenAttraktive Renditenperspektive für Anleger: Bedarf an schwindenden Seltenen Erden wie Neodym und Terbium soll zukünftig stark ansteigen – Recycling kann Bedarf nicht decken

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.