Wachsende Nachfrage nach Platin durch die Luxusindustrie – die Multi-Invest Sachwerte GmbH sieht weiteres Potenzial in den Emerging Markets

Indien ist neben China einer der größten Abnehmer von Edelmetallen. Insbesondere Goldschmuck erfreut sich auf dem asiatischen Subkontinent traditionell großer Popularität. Doch Platin holt stetig an Beliebtheit auf: Der Platinschmuckverkauf in Indien ließ im zweiten Quartal dieses Jahres die Gold- und Diamantverkäufe im Land erneut deutlich hinter sich. Laut des von der Platinum Guild International (PGI) herausgegebenen Platinum Jewellery Business Review (PJBR) wies Indien mit 26 Prozent die höchste Steigerung der Nachfrage unter den großen Marktteilnehmern auf. Auch in den USA stieg der Platinverbrauch um neun Prozent. Insbesondere die wachsende Bevölkerungsschicht der städtischen Jugend mit hohem Einkommen treibt die Nachfrage nach Luxusgütern wie Platinschmuck in Indien voran. In der erstarkenden Mittel- und Oberschicht mit steigender Kaufkraft in Ländern der Emerging Markets sehen die Finanzexperten der Multi-Invest Sachwerte GmbH einen stetig wachsenden Absatzmarkt für das wertvolle Edelmetall. Auch in China traf Platinschmuck laut des Platinum Jewellery Business Review (PJBR) im zweiten Quartal auf eine positivere Verbraucherstimmung. Und in Japan, dem weltweit zweitgrößten Abnehmer von Platin im Schmucksegment, haben sich die Gesamt-Quartalszahlen als stabil erwiesen, mit kontinuierlichem Wachstum im Markt der Schmuckverkaufszahlen außerhalb des Brautschmucks.  

Multi-Invest Sachwerte GmbH: Schmuckbranche essenziell für Platinnachfrage

Platin findet unter anderem wegen seiner idealen Eigenschaften als elektrisches Leitmedium und seiner Temperatur- und Korrosionsbeständigkeit in der Medizin und in der Industrie Verwendung. Rund die Hälfte der weltweiten Platinförderung wird allein in Katalysatoren für Fahrzeuge verbraucht. Die Schmuckbranche stellt nach der Nutzung als Industriemetall den zweitgrößten Absatzmarkt für Platin dar. Deshalb erachten die Sachwert-Experten der Multi-Invest GmbH die wachsende Nachfrage nach Platinschmuck insbesondere in Schwellenländern als eine wichtige treibende Kraft für die Preisentwicklung des Edelmetalls und den Erfolg der Platinindustrie.

Per Sparplan oder Einmalanlage in Platin investieren

Sachwertanlagen wie Investments in Edelmetalle werden traditionell besonders gern dazu genutzt, Vermögenswerte gegen wirtschaftliche Krisenzeiten oder Inflation abzusichern. Die unterschiedlichen Anlageprodukte der Multi-Invest Sachwerte GmbH bieten Privatanlegern die Gelegenheit, sich unter anderem auf dem lukrativen Marktsegment der Edel- und Technologiemetalle wie Platin, Gold oder Silber zu engagieren. Dabei ermöglichen die Investitionslösungen des Unternehmens aus Eschborn Sachwertanlagen wahlweise mittels Einmalanlage ab einem Kapital von 1.000 Euro oder mittels Sparplan mit monatlichen Zahlungen ab 50 Euro.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.